Über Yoga

Yoga ist eine mehrere tausend Jahre alte Philosophie, die aus Indien

stammt und eine ganze Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst.

 

Yoga in seiner ursprünglichen Form ist eine spirituelle Wegbeschreibung:

Durch Einhaltung einer bestimmten Lebensführung durch körperliche und

geistige Übungen stellt sich ein Gleichgewicht zwischen Körper und Seele

ein.

 

In Europa assoziiert man mit dem Begriff Yoga oft nur die körperlichen

Übungen (Asanas). Das ist aber nur ein Teil der Yoga-Lehre, die neben

den Körperübungen u. a. auch Atemtechniken, Konzentrationsübungen

und Meditation beinhaltet.

 

Oft dient "Yoga" heutzutage als Oberbegriff für Techniken und Methoden,

die das Ziel haben, Erfahrungen von Körper, Geist und Seele zu

vereinigen.

Yoga und Gesundheit

Stress!!! Viele Menschen in unserer direkten Umgebung leiden unter Stress

und den daraus resultierenden Krankheitssymptomen oder Krankheiten.

Yoga hilft nachweislich Stress abzubauen und fördert damit maßgeblich die

Gesundheit.

 

Yoga kann im gesundheitlichen Bereich einerseits zur Prävention andererseits

auch in therapeutischer Hinsicht eingesetzt werden. Studien zufolge konnten

durch das Praktizieren von Yoga unter anderem im "Kampf" gegen

Rückenschmerzen, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Panikattacken,

Nervenkrankheiten und Schlaflosigkeit enorme Erfolge verbucht werden.

Bei manchen Krankheiten kann Yoga zusätzlich zu einer schulmedizinischen

Behandlung als weitere "therapeutische Maßnahme" eingesetzt werden.

Yoga im Alltag

Wir sind stets versucht, alles nur Erdenkliche in unserem Alltag

unterzubringen: Arbeit, Familie, Freunde, Haushalt, Vereine, etc.

Worauf vergessen wir dann gerne? Richtig!

Auf uns selbst und darauf was uns gut tut. 

 

Halten wir doch einmal kurz inne, legen wir eine Pause ein und versuchen

herauszufinden, wie es sich anfühlt in Zeiten von enormem Zeitdruck, Stress

oder Erschöpfung einfach eine kleine Yoga-Übung einzustreuen. Genießen

wir diesen Moment. Und versuchen wir doch, Yoga Teil unseres Alltags

werden zu lassen. Hören wir auf unseren Körper; und geben wir ihm das,

was er gerade braucht.